Hörsaal

Veranstaltungen

Hörsaal
Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Das Schumpeter-Zentrums sowie seine Mitglieder organisieren verschiedene Veranstaltungen zur Erforschung des sozialen und ökonomischen Wandels. Eine Übersicht der kommenden Veranstaltungen finden Sie auf dieser Seite.

 

Schumpeter-Kolloquium

Zu einem bestimmten Thema wird nach kurzen Impulsvorträgen und Diskussionsbeiträgen (möglichst aus unterschiedlichen Disziplinen) die Möglichkeit gegeben werden, in informeller Atmosphäre die Diskussion zu vertiefen.

Folgende Termine und Themen sind geplant:

10.04.2019  „Grenzen des Wachstums“ (kleiner Rosensaal) 
08.05.2019  „Entrepreneurship“  (Senatssaal)  
12.06.2019  "Demographie/Migration" (kleiner Rosensaal) 
30.10.2019  „Stadt-Land-Strukturen“ (kleiner Rosensaal)
20.11.2019 „Gleichgewichtskonzepte in verschiedenen Disziplinen“ (Senatssaal) 

Beginn ist jeweils 16 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen.

JERS (Jena Economic Research Seminar)

16.10.2019 Peter Draper (Adelaide)
16.10.2019 Claudia Werker (TU Delft) (15:45 Uhr)
23.10.2019 Alexander Danzer (Universität Eichstätt-Ingolstadt)
13.11.2019 Michael Peneder (Austrian Institute of Economic Research)
20.11.2019 Wim Naudé (Maastricht University)
15.01.2020 André Lorentz (University of Strasbourg)
22.01.2020 Chris Roth (BRIQ - Institute on Behavior & Inequality)
29.01.2020 Henry Sauermann (ESMT Berlin)
12.02.2020 Sam Arts (KU Leuven)

Alle Seminare finden jeweils 14 Uhr im Seminarraum 102, Bachstrasse 18k statt.

Tagung „ÖPNV als Bestandteil und Gegenstand der Verkehrswende“

Die Forschungsstelle für Verkehrsmarktrecht an der FSU Jena lädt herzlich zu dieser Tagung am 8. November in die Rosensäle ein.

Programm

9.30 Uhr

Begrüßung – Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur., Forschungsstelle für Verkehrsmarktrecht, FSU Jena

9.35-11.00 Uhr

1.      Grundlagen
a.       Was ist und wozu brauchen wir eine Verkehrswende? – Anne Klein-Hitpaß, Agora Verkehrswende, Berlin
b.      Ansatzpunkte für eine Verkehrswende im geltenden Recht – Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur.

11.00-11.30 Uhr

Kaffeepause

11.30-13.00 Uhr

2.      Durchführung
a.       Drittnutzerfinanzierter ÖPNV – RA Dr. Oliver Wittig, EY Law, Mannheim
b.      Kommunale Verkehrswende: Wie geht das? – Thomas Kiel, Deutscher Städtetag, Berlin

13.00-14.15 Uhr

Mittagspause

14.15-16.30 Uhr

3.      Herausforderungen
a.       ÖPNV und Dieselfahrverbote – RA Dr. Roman Ringwald, Becker Büttner Held, Berlin
b.      Ökonomische Fragen – Dr. Wolfgang Schade, M-Five GmbH Mobility, Futures, Innovation, Economics, Karlsruhe
c.       Anpassung des Rechtsrahmens – Prof. Dr. Michael Rodi, Univ. Greifswald/IKEM Berlin

16.30 Uhr

Ende

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung bis zum 5. November 2019 per E-Mail an gebeten.
Wir gehen davon aus, dass Sie sich mit Ihrer Anmeldung einverstanden erklären, mit Namen und Funktionsbezeichnung in die Teilnehmerliste aufgenommen zu werden. Sollte dies nicht der Fall sein, teilen Sie dies bitte bei der Anmeldung mit.
Der Veranstalter dankt der Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft sowie dem Nomos-Verlag für die Unterstützung der Tagung.

Tagung „Transformationsprozesse im Kontext von Religion und Migration“

Vom 11. bis 12. November 2019 veranstaltet das Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung eine Tagung zum Thema „Transformationsprozesse im Kontext von Religion und Migration“

weitere Informationen [pdf 5MB]

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang